Content-Type: text/html Biodiesel/RME/PME - ALDiesel/Poel/SVO - TDI/PD/CDI/JTD/HDI-Technik

Biodiesel/RME/PME - ALDiesel/Poel/SVO - TDI/PD/CDI/JTD/HDI-Technik

[ Home ]

[63034]

Date: October 30, 2015 at 16:32:14
From: Rhanie, [dslb-188-104-248-023.188.104.pools.vodafone-ip.de]
Subject: VW Abgas vs, Coal roller?

Hallo,

Nun hat das Abgas rechnerisch 60 Tote gefordert, was zu Schadenersatzforderungen führen wird.

>Etwa 60 Amerikaner seien vorzeitig gestorben, weil sie die verunreinigte Abgasluft atmen mussten. Die Kosten für die Sozialkassen beziffern die Forscher auf 450 Millionen Dollar.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/volkswagen-skandal-ein-rueckruf-von-vw-kann-leben-retten-a-1060319.html

Ich frag mich nur was ist dann mit den Coal rollern, die ja nach deren Aussage legal wären?!
Das wievielfache eines gefaketen VW bläst sowas denn raus? Faktor 1000? 10000? 100000? Wieviele so Spinner hats in US?
Das sind dann nochmal wieviel Tode die die umlegen?

Wie verdrägt sich die angebliche Legalität eines Coal rollers mit den angeblich so viel schärferen Abgasgesetzen in US?

F. ü. F.
Ich blicks nicht, kann das jemand für mich aufdröseln?

Gruß Rhanie.

Responses:
[
63035]
[63035]

Date: October 30, 2015 at 18:16:12
From: Rhanie, [dslb-188-104-248-023.188.104.pools.vodafone-ip.de]
Subject: Re: VW Abgas vs, Coal roller? Was ich gefunden hab

Hallo,

also die EPA scheint Manipulationen am Partikelfilter zu verbieten, Coal rollin aber zuzulassen.:

http://www.slate.com/articles/news_and_politics/politics/2014/07/rolling_coal_conservatives_who_show_their_annoyance_with_liberals_obama.html

>Rolling coal is different and totally legal process from removing the filter.

Da stellt sich mir jetzt aber schon die Frage wie die den Ruß durch den Filter bekommen ohne ihn zu manipulieren.....

Wie sich das jetzt mit den Körperverletzungsgesetzen und den daraus folgenden exorbitanten Schmerzensgeldforderungen der Amis verträgt weiss ich ja auch nicht...

>"Rauchst du?", fragt ein Mann, der als Beifahrer in einem Pick-up-Truck sitzt und die Kamera hält. Kaum hat das große Kuscheltier genickt, gibt der Fahrer des Wagens Gas - und lässt die kostümierte Person in einer schwarzen Rußwolke stehen. Kurz darauf kriegen Radfahrer eine Ladung Auspuffqualm ab. Und Kinder. Und Demonstranten. Und natürlich wird auch der Fahrer eines Toyota Prius verkohlt, als er im Stau neben einem "Coal Roller" steht.

http://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/rolling-coal-getunte-pick-up-trucks-blasen-abgaswolken-in-die-luft-a-980149.html

Übrigens können die Amis sich selber auch ganz gut bescheissen:

http://news.pickuptrucks.com/2013/01/epa-says-dont-touch-paticulate-filter.html

>In a court settlement with the EPA, Edge Products, a manufacturer of electronic power modules for diesel engines, has agreed to pay a $500,000 fine for manufacturing and selling electronic devices that allowed owners of Chevy, GMC, Ford and Dodge/Ram diesel pickup trucks (2007 and later) to remove the programming for diesel particulate filters from their vehicles.
The Ogden, Utah, company is reported to have sold more than 9,000 units from January 2009 through April 2011. This is said to have resulted in an estimated 158 tons of excess particulate matter emissions — the equivalent of 422 new long-haul semitrailers operating for 29 years, according to the EPA.

Nach deren Statistic sterben bei denen jedes Jahr 21000 Leute an Dieselabgasen...

http://www.vocativ.com/culture/society/dicks-pick-trucks-meme-rollin-coal/

Hier n Bild wie man sich den Aufbau eines Dieselpartikels vorstellt.:

http://www.catf.us/methane/black_carbon/diesel/problems/
http://www.catf.us/methane/black_carbon/diesel/

Gruß Rhanie.

  • View the previous message in this thread
  • Go to the top of this thread

      Generated by UFORUM version 1.00
         Last Updated: 17-Aug-2016 07:26:45, 77290 Bytes
         Author: ulinux