Content-Type: text/html Biodiesel/RME/PME - ALDiesel/Poel/SVO - TDI/PD/CDI/JTD/HDI-Technik

Biodiesel/RME/PME - ALDiesel/Poel/SVO - TDI/PD/CDI/JTD/HDI-Technik

[ Home ]

[63057]

Date: November 28, 2015 at 17:46:23
From: pitvondo, [x2f4685d.dyn.telefonica.de]
Subject: Magnetzündung

Nabend Mädels,

ich steh grad auf dem Schlauch....

In meiner Rüttelplatte ist die Zündspule wie im Bild eingebaut.

Keine Bakterie, kein Unterbrecher, keine Elektronikzündung.

Der 6,3 Flachstecker an der Spule ist meiner Meinung nach eigentlich nur für den Killschalter. Nach Masse > Modor aus.

Dran angeschlossen ist aber noch ein Sensor für den Ölstand und ein zwischen geschaltetes "Relais"(Bild): http://www.btec24.de/shop/bilder/produkte/gross/OElstandsensor-Relaise-fuer-Lumag-Maschinen-mit-G200F-und-G270F-Motor.jpg
Vom Sensor sieht man nix, da geht ein Kabel ins Modorgehäuse....

Was liegt bei der Zündung denn während des Motorlaufs an dem Flachstecker an???
Ne Wexelspg abhängig von der Drehzahl???

Sonst wüsste ich nicht, wie dieses "Relais" irgendwas schalten sollte.

Ich geh jetzt mal davon aus, dass ich einen Zündfunken erzeugen müsste,
wenn ich den Reversierstarter ziehe und nix am Flachstecker der Zündspule anschliesse, richtig?
Desweiteren, wie groß muss der Spalt zwischen Schwungrad und Zündspule sein?
Ich hätte gesagt, so klein wie möglich, ohne das es schleift und ihr???

Gruß
pit

Responses:
[
63089] [63066] [63059] [63060] [63061] [63058] [63064]
[63089]

Date: January 04, 2016 at 14:20:48
From: pitvondo, [195.128.43.120]
Subject: Rückmeldung! Läuft wieder!

kein text

  • View the previous message in this thread
  • Go to the top of this thread

    [63066]

    Date: December 08, 2015 at 21:46:35
    From: Werner, [p5b379499.dip0.t-ipconnect.de]
    Subject: Mit dem Abstand braucht man nicht kleinlich zu sein

    Moin Sir,

    ich hab auch son Ding - keine Rüttelplatte, aber einen 4T-Motor mit solch einer Zündung. Der Abstand zum Magneten darf ruhig so sein, daß auch bei harter Gartenarbeit und Toleranzen und Kurbelwellenverbiegung und Stoßbelastung und Wärmeausdehnung und Korrosion (äähhm, noch was vergessen ?) noch keine Feindberührung zustande kommt. Die Dinger sind gar nicht so, die zünden auch dann noch.

    Gruß

    Werner

  • View the previous message in this thread
  • Go to the top of this thread

    [63059]

    Date: November 28, 2015 at 19:03:46
    From: hastelloy, [pd9e77997.dip0.t-ipconnect.de]
    Subject: Re: Magnetzündung

    Nabend,
    Magnet "eng" montieren, einfach ein normales Druckerpapier unterlegen, festziehen und sehen ob nix streift, fertig sonst halt 2 Lagen Papier. In der Spule gibts 2 Spulen, primär und sekundär. Der rausgeführte Zipfel müsste die Primärspule treffen und wenn der auf Masse geht ist nix mehr mit Zündung. Der könnte das "Relais" auch mit Spannung versorgen, teste mal ob da nicht eher eine Diode ist weil der Sensor nur Gleichstrom mag. ich kenn das so, dass der Ölfühler selbst den Zündstrom auf Masse legt, im einfachsten Fall ein Schwimmerschalter. Ist heute wohl zu teuer und Elchtronik mag eben eher DC als AC....
    Viel Erfolg
    andi

  • View the previous message in this thread
  • Go to the top of this thread

    [63060]

    Date: November 28, 2015 at 19:49:43
    From: pitvondo, [x2f4685d.dyn.telefonica.de]
    Subject: Re: Magnetzündung

    Hi,

    na da denken wir ähnlich!

    Ich werde das "relais" mal durchmessen, mal sehen ob man was
    heraus findet.


    Gruß
    pit

  • View the previous message in this thread
  • Go to the top of this thread

    [63061]

    Date: November 30, 2015 at 12:12:48
    From: ?, [ipservice-092-217-204-181.092.217.pools.vodafone-ip.de]
    Subject: Re: Magnetzündung

    Hallo Pit,
    das Rel kann auch ein Neigungssensor sein, habe selbst so ne Kutsche, wenn das Teil nach der Seite Kippt schaltet der Neigungssensor ab.

    Der Motor ist eigentlich unproblematisch und startwillig.

    Lumagservice und E-teilversorgung sind gut, die Lumaghändler eher nicht. Halt der Level wie er in den Baumärkten üblich ist.

    MfG ?

    Gruss nach Do

  • View the previous message in this thread
  • Go to the top of this thread

    [63058]

    Date: November 28, 2015 at 18:26:46
    From: pitvondo, [x2f4685d.dyn.telefonica.de]
    Subject: Re: Magnetzündung

    Mit Hand gedreht, gibts im Halbdunkel leichte Funken!

    Darauf kann man aufbauen...


    Gruß
    pit

  • View the previous message in this thread
  • Go to the top of this thread

    [63064]

    Date: December 02, 2015 at 17:27:21
    From: ?, [ipservice-092-217-207-244.092.217.pools.vodafone-ip.de]
    Subject: Re: Magnetzündung

    Hallo Pit,
    mach ma die Kerze neu, ich hatte schon Kerzen mit 75 K Isolationswiderstand an der Heckenschere. Mit neuer Kerze war dann richtig gut.

    An sonsten Luftspalt so klein als möglich. Magnet muss halt frei fliegen können auch wenns warm wird.

    Gruss ?

  • View the previous message in this thread
  • Go to the top of this thread

      Generated by UFORUM version 1.00
         Last Updated: 17-Aug-2016 07:26:45, 77290 Bytes
         Author: ulinux